News - Details


Lernort Keibelstraße

Bildungseinrichtung hat für Lerngruppen nach Corona-Stufenplan geöffnet.

Im Lernort Keibelstraße finden Besucherinnen und Besucher eine Chronologie, in der die Geschichte der Untersuchungshaftanstalt Keibelstraße, der Volkspolizei und der Rechtsordnung sowie der DDR verknüpft werden. Vor allem erfahren die Interessenten viel über die Haftbedingungen und den Aufbau der Haftanstalt. In einem Schaudepot können sie Objekte aus der Zeit der Untersuchungshaftanstalt erkunden.

Der Lernort Keibelstraße ist als Bildungseinrichtung von der aktuellen Verordnung nicht betroffen. Daher ist der Lernort für angemeldete Gruppen weiterhin mit entsprechenden Hygiene- und Abstandsregeln geöffnet. So werden für die Klassenstufen 3-6 eine 1,5 bis 2-stündige Lernwerkstatt angeboten. Auch im Monat Dezember können die geplanten Workshops für Schulen, die laut Berliner Stufenplan als grün oder gelb einsortiert sind, stattfinden. Führungen können allerdings momentan nicht angeboten werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website <<Lernort Keibelstraße>>.